Alle Beiträge von Adrian Bührer

Rezept für eine kalte Kräutersuppe

In der heissen Jahreszeit starte ich das Menu gerne mit einer Erfrischung. Eine richtig kalte Suppe, die voller Geschmack ist, ist da genau das richtige! In meinem Kräutergarten wachsen die meisten Pflanzen förmlich zu Büschen aus und man weiss fast nicht wohin mit den wertvollen Gewürzen. Aber eben nur fast ;)… Das folgende Rezept trumpft mit intensiven Aromen auf und die Kräuter können beliebig ausgetauscht werden. Viel Spass bei der Zubereitung und herzliche Grüsse aus der PUR Küche! Rezept für eine kalte Kräutersuppe weiterlesen

Focaccia Rezept

Wenn ich zuhause meinen Grill anschmeisse, mache ich mir neben dem Fleisch und den Salaten immer noch ein feines Brot dazu. Auch im Restaurant PUR machen wir unsere Brötchen selber, so sind wir flexibel was die verschiedenen Geschmacksrichtungen und den Salzgehalt betrifft, das heisst immer wieder mal ein anderes Kräutchen mit rein. Ob du dann das Focaccia vor dem backen noch mit Tomatensauce bestreichst, Parmesan drüber streust oder erst nach dem Backen mit deinem Steak und einer BBQ Sauce füllst ist ganz dir überlassen. Nun wünsche ich viel Spass bei der Zubereitung und sende herzliche Grüsse aus der PUR Küche! Focaccia Rezept weiterlesen

Rezept für einen Cheesecake mit Erdbeergelee

Wann hast du das letzte Mal einen richtig leckeren Cheesecake gegessen? Crèmig, zartschmelzend und mit einer Ausgewogenheit zwischen Säure und Süsse, das macht’s aus. Für alle die gerne Süsses essen und Zubereiten haben wir hier das perfekte Rezept aus der Patisserie vom Restaurant PUR. Viel Vergnügen beim Backen und schlemmen!

Rezept für einen Cheesecake mit Erdbeergelee weiterlesen

Rezept für marinierte Rotaugen aus dem Zürichsee

Fischfreunde mögen Felchen, Forellen, Saibling oder Egli. Und doch beschränken sich viele bei den Süsswasserfischen auf ein paar wenige Arten. Eigentlich schade, denn obwohl die Schweiz reich an Seen und Flüssen ist, landen auf den Tellern oft Fische aus entfernten Gewässern. Im besten Fall kommt es vor, dass Fische aus hiesigen Fischzuchten bezogen werden, wobei auch da oft junge Fische wie auch das Futter importiert werden. Ganz anders beim Berufsfischer Andi Braschler aus Hurden! Er schippert täglich frühmorgens mit viel Leidenschaft zu seiner Arbeit im Zürichsee und fängt auch vermeintlich „unpopuläre“ Fische. Diese verkauft er nicht nur an Gastronomen, sondern auch an Privatpersonen im „Lädeli“, wo man in den Genuss von seinem Tagesfang kommt. Unser Rezept wird mit seinen Rotaugen gemacht, welche zu der Familie der Karpfen gehören und ein festes, delikate Fleisch haben. Der Fisch hat viele feine Gräten – aber keine Angst, die lösen sich beim marinieren durch den Essig auf. Wir wünschen viel Spass bei der Zubereitung und senden herzliche Grüsse aus der Restaurant PUR Küche!

Rezept für marinierte Rotaugen aus dem Zürichsee weiterlesen

Rezept für Kalbscannelloni mit Zitrone

Zu meinen favorisierten Speisen gehören Pasta-Gerichte. Sie können ganz einfach aber durchaus auch etwas aufwendiger sein – eines haben alle gemeinsam: Wenn sie gut gemacht sind, sind sie extrem lecker. Beim Fleisch muss es nicht immer das Filet sein, jedoch schaue ich auch bei Hackfleisch darauf, dass es aus nachhaltiger Produziert stammt. Es ist mir wichtig, dass das Fleisch von Tieren stammt, welche mit Respekt artgerecht gehalten wurden und viel Auslauf geniessen konnten. Dieses Streben nach Produkten, die meiner Philosophie entsprechen bringt mich immer wieder in Kontakt mit sehr interessanten Menschen, die mit viel Leidenschaft arbeiten. Kleiner Tipp: Lieber ein bisschen mehr machen, den Rest kann man auch einfrieren. So hat man auch in hektischen Zeiten etwas Tolles auf dem Teller. Als Kombination dazu passt Blumenkohl hervorragend. Ob püriert, gebraten, fermentiert oder eine Auswahl davon, wie es auf dem Bild zu sehen ist. Ich wünsche viel Freude beim Nachkochen meiner Cannelloni.

Rezept für Kalbscannelloni mit Zitrone weiterlesen

Die besten Tomaten der Schweiz

Vor etwa einem Jahr habe ich Monika Fessler und ihre farbigen Tomaten kennengelernt. Bei ihr auf dem Hof ist ihre Leidenschaft zu den Tomaten so richtig spürbar. Sie ist eine Produzentin, die kompromisslos höchste Qualität herstellt. Ihre 127 verschiedenen Tomatensorten reifen an der Pflanze aus, werden nicht beheizt und bekommen sehr viel Liebe. Die besten Tomaten der Schweiz weiterlesen