Hochkarätige Gastköche an der Dinner Jam Session

Adrian Bührer lädt 3 Gastköche zur Dinner Jam Session vom Montag, 18. Januar 2016 ein. Gemeinsam mit ihnen kocht die Küchenbrigade vom Restaurant PUR ein 4-Gang-Menu der ganz besonderen Art. Denn jeder Gastkoch bringt einen Produzenten mit, zu dem er einen besonderen Bezug hat.

„Wir zeigen unseren Gästen, wer hinter den super Produkten steckt, die täglich mit viel Leidenschaft und Herzblut hergestellt werden“ sagt Adrian Bührer. Die enge Zusammenarbeit und die hohe Wertschätzung der regionalen und interregionalen Topprodukte ist eng mit der Philosophie vom PUR Küchenchef verbunden. „Geschmackvolles Gemüse und reife Früchte sind genauso wichtig wie das qualitativ hochstehende Fleisch. Es muss auch nicht immer das Filet sein, wir verarbeiten auch gerne den Rest vom Tier“. Der Hauptgang wird vom PUR Team mit dem Fleisch der Holzen Metzgerei aus Ennetbürgen zubereitet. Stefan Mathis, Gründer der schweizweit bekannten Holzen Metzgerei ist der Überzeugung, dass im Grunde alles ganz einfach ist: Ein Tier, das nicht anständig behandelt wird, liefert auch kein gutes Fleisch. Dass Tiere, insbesondere Nutztiere, mit Respekt und Anstand gehalten werden sollen, versteht sich für ihn von selbst.

 

Remo Dennis Brunner | Hotel Waldhaus Sils-Maria

Mit von der Partie ist Dennis Remo Brunner vom Hotel Waldhaus Sils-Maria, der zuerst Bäcker-Konditor und gleich darauf auch noch den Kochberuf erlernt hat. Besonders bekannt ist er für seinen experimentierfreudigen Charme auf dem Teller, wo er gerne mal die globale Küche mit regionalen Produkten vereint. Als Produzent und guten Freund des Hauses bringt er Freddy Christandl und die geschätzten Bergkartoffeln aus dem Albulatal mit, deren geschmackliche Vielfalt einfach nur beeindruckend ist!

Blog_DJS_DennisRemo474x256

 

 

Ralph Schelling | Private Chef

Ralph Schelling gehört zu den profiliertesten Schweizer Köchen seiner Generation. Er lernte bei Horst Petermann im (unter neuem Namen bekannten) Rico’s Kunststuben Restaurant in Küsnacht bei Zürich und von den besten Köchen der Welt wie Heston Blumenthal (The Fat Duck) und Ferra Adrià (El Bulli). Heute setzt er sein Können in privaten Küchen oder bei Events auf der ganzen Welt ein. Wenn er nicht kocht, unternimmt er kulinarische Reisen zwischen Asien, Europa und den USA, schaut in die Töpfe inspirierender Restaurantküchen, tüftelt an neuen Rezepten, probiert neue Kochtechniken aus oder macht sich auf die Suche nach aussergewöhnlichen Produkten.

An seiner Seite wirkt Produzent Willi Schmid, der Sohn einer achtköpfigen Bauernfamilie aus dem Toggenburg. Der Käser aus Leidenschaft, hat seinen Rucksack nebst der Käserlehre in verschiedenen Betrieben auch mit breitem Wissen in Chemie, Physik, Mikrobiologie und der Meisterprüfung vollgepackt. Seine Liebe zur Natur und zu den Tieren ist zentral, denn Milch ist für ihn weit mehr als einfach nur ein Rohstoff, es ist die Essenz seines Lebens.

Blog_DJS_Ralph-Schelling_Willi-Schmid474x256

 

Fabian Rimann | Chocolatier

Ebenfalls an Bord ist Chocolatier Fabian Rimann, in Ennetbaden AG aufgewachsen, hat er nach seiner Lehre als Bäcker-Konditor gleich noch den Konditor-Confiseur dran gehängt. Umwerfend sind nicht nur seine süssen Kunstwerke, sondern auch seine berufliche Reise. Backpostenchef bei der Konditorei Himmel Baden, Produktentwickler bei Vollenweider Chocolatier, gerade mal 25jährig – zägg – Chefpâtissier im BAUR AU LAC gefolgt vom Chefposten bei Max Chocolatier. Immer wieder gibt er an der renommierten Notter School of Pastry Arts in Florida, bei Art on Food + Ice AG in Inwil oder bei Felchlin sein Wissen weiter. Beeindruckt? Da geht noch mehr! Als Sahnehäubchen obendrauf räumte er sechs Medaillen ab, vom Europameister, Vizeweltmeister, Weltmeistertitel ja sogar eine Auszeichnung für das beste Schokoladenschaustück an der Olympiade der Köche war alles dabei. Chapeau!

Naheliegend dass er Chocolate-Buddy Erich Keller von Felchlin Switzerland mit im Gepäck hat. DIE Schwyzer Institution, die das who is who der top Küchen beliefert und für fundiertes Wissen und Tradition weit über die Landesgrenzen bekannt ist. Auch dieses Doppelpack lässt sich vollmundig auf der Zunge zergehen!

Blog_DJS_Fabian-Rimann_Felchlin_474x256

 

In diesem Sinne – freuen wir uns auf Geschmack, Regionalität und ganz viel mehr!

Die allerletzten Plätze gibt’s unter: T +41 55 417 17 17 oder info@seedamm-plaza.ch. Hier den Flyer und weitere Infos unter: http://seedamm-plaza.ch/de/veranstaltungen/eventdetail/1182/-/dinner-jam-session-im-pur -–- einfach-kult.

Schreibe einen Kommentar

*