Mehr als jemandem den Tag retten!

Wie ging das nun schon wieder? GABI? ABC? Intervall von Herzmassage und Beatmung? Oder doch BLS – AED? Ein aufklärender Tag im SEEDAMM PLAZA.

Im Zuge der betrieblichen Weiterbildung besuchten Managers on Duty, Mitarbeiter der Technik, Verantwortliche im Küchenbereich sowie Mitarbeiter der Reception vom Hotel SEEDAMM PLAZA den Reanimationsgrundkurs (BLS-AED). Dieser wurde vom Samariterverein Pfäffikon geleitet. In einem ersten Seminarteil wurden die Erfahrungen und Erwartungen der Kursbesucher erfragt. Anhand des BLS-Schemas (Basic Life Support = Lebensrettende Sofortmassnahmen) diskutierten die Teilnehmer das korrekte Verhalten in einem Notfall. Das Ziel des Tages wurde festgesetzt. Hemmschwelle runter – Sicherheit rauf!

Unfälle passieren tagtäglich. Auch in einem Hotel können verschiedenste Not-Situationen eintreten. Im Theorieteil wurden nochmals die Schritte erklärt, welche die verantwortlichen Personen im Notfall beachten sollten. Gleich anschliessend wurden die Teilnehmer direkt mit verschiedenen Praxisbeispielen konfrontiert und konnten das gelernte unter Beobachtung umsetzen. An den Dummies wurden die Kenntnisse nun auf Herz und Nieren geprüft. Als ginge es um Leben und Tod, sprintete das SEEDAMM PLAZA Team durch das Hotel, überwand Treppen und auch draussen wurde ums nackte Überleben gekämpft. Hilfreiche Tipps wurden hier von den Profis weitergegeben und Verbesserungen direkt besprochen.

Der Schwerpunkt des Kurses wurde am Nachmittag auf die Schulung des Defibrillators gesetzt, auch AED genannt (AED = Automatisierter Externer Defibrillator) Wie ist das korrekte Handling? Was muss beachtet werden und wann kommt der Defibrillator überhaupt zum Einsatz? Auch dafür hielten die Dummies das ganze Team auf Trab, die Luft wurde immer wärmer – denn so eine Herzmassage treibt nicht nur den Kreislauf des ‚Patienten‘ in die Höhe. Nicht schlecht gestaunt wurde auch darüber, dass 5 Minuten nicht nur extrem entscheidend sind, sondern sich auch wirklich lange anfühlen können wenn man alles gibt um ein Leben zu retten. Um den Einsatz der diversen Defibrillator-Modelle zu testen, fanden im Haus verschiedene Übungen statt. Sei es ein Notfall auf dem Hotelzimmer, ein schwer zugänglicher Standort, ein Gast welcher zusammenbricht, und vieles mehr.

Das Ziel des Tages wurde definitiv erreicht. Hemmschwellen wurden abgebaut und Sicherheit gewonnen. Die Mitarbeitenden vom SEEDAMM PLAZA sind nun wieder auf dem neusten Stand und wissen sich in kritischen Situationen zu helfen. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank den Kursleiteiter/Innen Gaby, Daniela & Beat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*