Schöne neue Lernwelt

Wer Antworten sucht, findet diese zuhauf online. Das Netz ist Spasskanal und gigantische Wissensplattform zugleich. Klassische Methoden und Instrumente erhalten im Kontext des Lehrens und Lernens ein spannendes, interaktives Topping. Wie werden die neuen Möglichkeiten von Unternehmen und Privatpersonen genutzt? Nachfolgend vergleichen wir, wann es Sinn macht, eigenständig online zu büffeln und wann auf ein persönliches Treffen nicht verzichtet werden sollte. Schöne neue Lernwelt weiterlesen

Rezept für marinierte Rotaugen aus dem Zürichsee

Fischfreunde mögen Felchen, Forellen, Saibling oder Egli. Und doch beschränken sich viele bei den Süsswasserfischen auf ein paar wenige Arten. Eigentlich schade, denn obwohl die Schweiz reich an Seen und Flüssen ist, landen auf den Tellern oft Fische aus entfernten Gewässern. Im besten Fall kommt es vor, dass Fische aus hiesigen Fischzuchten bezogen werden, wobei auch da oft junge Fische wie auch das Futter importiert werden. Ganz anders beim Berufsfischer Andi Braschler aus Hurden! Er schippert täglich frühmorgens mit viel Leidenschaft zu seiner Arbeit im Zürichsee und fängt auch vermeintlich „unpopuläre“ Fische. Diese verkauft er nicht nur an Gastronomen, sondern auch an Privatpersonen im „Lädeli“, wo man in den Genuss von seinem Tagesfang kommt. Unser Rezept wird mit seinen Rotaugen gemacht, welche zu der Familie der Karpfen gehören und ein festes, delikate Fleisch haben. Der Fisch hat viele feine Gräten – aber keine Angst, die lösen sich beim marinieren durch den Essig auf. Wir wünschen viel Spass bei der Zubereitung und senden herzliche Grüsse aus der Restaurant PUR Küche!

Rezept für marinierte Rotaugen aus dem Zürichsee weiterlesen

Rezept für Kalbscannelloni mit Zitrone

Zu meinen favorisierten Speisen gehören Pasta-Gerichte. Sie können ganz einfach aber durchaus auch etwas aufwendiger sein – eines haben alle gemeinsam: Wenn sie gut gemacht sind, sind sie extrem lecker. Beim Fleisch muss es nicht immer das Filet sein, jedoch schaue ich auch bei Hackfleisch darauf, dass es aus nachhaltiger Produziert stammt. Es ist mir wichtig, dass das Fleisch von Tieren stammt, welche mit Respekt artgerecht gehalten wurden und viel Auslauf geniessen konnten. Dieses Streben nach Produkten, die meiner Philosophie entsprechen bringt mich immer wieder in Kontakt mit sehr interessanten Menschen, die mit viel Leidenschaft arbeiten. Kleiner Tipp: Lieber ein bisschen mehr machen, den Rest kann man auch einfrieren. So hat man auch in hektischen Zeiten etwas Tolles auf dem Teller. Als Kombination dazu passt Blumenkohl hervorragend. Ob püriert, gebraten, fermentiert oder eine Auswahl davon, wie es auf dem Bild zu sehen ist. Ich wünsche viel Freude beim Nachkochen meiner Cannelloni.

Rezept für Kalbscannelloni mit Zitrone weiterlesen

Classic Music Dinner mit Bastian Thomas Kohl im Restaurant PUR

Vom Opernhaus Zürich über Auftritte mit den Nürnberger Symphonikern bis hin zu Gastspielen im Bayerischen Rundfunk und Bayreuth begeistert der 29-jährige Sänger das Publikum mit seiner in vielerlei Hinsicht tragenden Stimme immer wieder aufs Neue. Am Sonntag, 29. Januar 2017, entführt er die Gäste im Restaurant PUR in die musikalische Welt von Barock bis Pop. Im Interview gibt er persönliche Einblicke. Classic Music Dinner mit Bastian Thomas Kohl im Restaurant PUR weiterlesen

Teenie Contest Finale im SEEDAMM PLAZA

Am Sonntag, 6. November 2016 ist es wieder soweit! Teenies aus der ganzen Schweiz sind zum Contest angetreten und fiebern dem Finale mit über 400 Zuschauern im SEEDAMM PLAZA entgegen – an dem ein Mädchen und ein Junge gekürt wird. Nathalie Lenner, Managing Director vom Teenie Contest moderiert das Happening und organisiert dieses gemeinsam mit Schwester Shana Lenner. Nathalie lässt uns beim Interview in ihre spannende Arbeit blicken.

Teenie Contest Finale im SEEDAMM PLAZA weiterlesen

Ambitionierter Nachwuchs in Hotellerie und Gastronomie

258 Lernende der Schulhotels von hotelleriesuisse haben im Juli die Lehrabschlussprüfung erfolgreich gemeistert. In diesem Jahr sind sechs Lernende vom SEEDAMM PLAZA angetreten und haben sehr souverän bestanden, dazu gratuliert das ganze Team herzlich! Ganz besonders stolz ist Hansueli Wyss, Betreuer von Patricia & Anna-Tina über die wahnsinnige Leistung seiner „Schützlinge“ (1.Rang & 2. Rang). Nun halten die Lehrlinge das eidgenössische Fähigkeitszeugnis zur Hotelfachfrau, Restaurationsfachfrau, Köchin & zum Koch in der Hand. Was sie von der Lehrzeit mitnehmen, was ihnen bei der Prüfung durch den Kopf ging und welche Zukunftsträume in der Luft liegen, erzählen Sie hier. Ambitionierter Nachwuchs in Hotellerie und Gastronomie weiterlesen

Was Kellnerinnen denken – Teil 1

Sie sitzen in einem gemütlichen Restaurant, haben mit Ihrem Partner oder Freunden ein feines Abendessen genossen. Es hat alles gepasst, Sie geniessen die Stimmung und den Nachklang des ausgezeichneten Menus. Als Sie das Restaurant verlassen, wollen Sie Ihren Dank ausdrücken. Ja für was denn? Für das feine Essen natürlich! Die Köche haben wieder Aussergewöhnliches vollbracht. Und ja klar, die Bedienung war auch klasse! Wieso eigentlich?

Was Kellnerinnen denken – Teil 1 weiterlesen

Zürcher Kulinarik auf Sterne-Niveau

Was isst Zürich? An der Dinner Jam Session vom 12. September 2016 geht es als Teil von FOOD ZURICH gemeinsam mit drei hochkarätigen Gastköchen auf einen kulinarischen Spaziergang durch die Limmatstadt. Denn jeder der Gastköche bereitet im Restaurant PUR ein Gericht, welches er mit Zürich verbindet. Dazu kredenzen die Gastwinzer Bibo Runge Wein aus dem Rheingau in Deutschland und die Bodegas Emilio Moro aus dem Gebiet Ribera del Duero in Spanien flüssige Perlen ihrer Region. Welche Geschichte die Gastköche im Gepäck haben erfahren Sie hier.

Zürcher Kulinarik auf Sterne-Niveau weiterlesen

Blog