Edles aus der Suppenküche – Champagnerschaumsuppe Rezept

Welch herrlicher Auftakt zum feinen Schmaus. Welch köstliche Wärmequelle in frostigen Wintertagen. Suppen sind heissbegehrt, werden manchmal kalt getrunken und in unzähligen Variationen zubereitet. Hier ein ganz edles Pfützchen, das gehört in feines Porzellan und damit brilliert jeder Küchenmeister. Ein einfaches aber raffiniertes Rezept von unserem Küchenchef:

Champagnerschaumsuppe

Für ca. 1Liter Köstlichkeit nehme Mann oder Frau

  • 30g Butter (1)
  • 80g Zwiebeln
  • 3dl Champagner (trockener)
  • 6dl Gemüsefond / oder Gemüseboullion
  • 70g Butter (2)
  • 1.4dl Vollrahm
  • etwas Meersalz, etwas weissen Pfeffer aus der Mühle

Vorbereitung

rezept_icon Champagner in einer kleinen Pfanne leise einköcheln lassen und dabei um die Hälfte reduzieren (1.5dl)

rezept_iconIn der Zwischenzeit die Butter (2) in Würfel schneiden und kühl stellen

rezept_iconVollrahm steif schlagen und kühl stellen

rezept_iconDie Zwiebeln schälen und fein hacken

Zubereitung

rezept_iconDie gehackten Zwiebeln in der Butter (1) andünsten, mit dem reduzierten Champagner ablöschen und den heissen Gemüsefond beifügen

rezept_iconAlles aufkochen und während 20 Minuten leise sieden lassen, dabei mit einer Schaumkelle oder Löffel des Öfteren den Schaum entfernen

rezept_iconDie Suppe mit dem Stabmixer mixen und durch ein feines Sieb passieren

rezept_iconNoch einmal an den Siedepunkt bringen und die kalten Butterwürfel mit dem Stabmixer unter die Suppe mischen

rezept_iconDen geschlagenen Vollrahm darunter ziehen und mit Meersalz und weissem Pfeffer abschmecken

rezept_iconIn vorgewärmten Suppenteller oder Suppentassen anrichten und sofort servieren

Tipps und Tricks

champagnerNach Belieben am Schluss der Suppe noch einen Schuss Champagner beigeben, das intensiviert den Champagner Geschmack.

essenDie Suppe kann bis und mit der Butterbeigabe bequem ein Tag im Voraus vorbereitet werden. Wenn die Gäste am Tisch sitzen nur noch aufkochen, den Vollrahm beigeben, abschmecken, servieren und brillieren.

kochenElegant dazu sind z.B. Blätterteigstangen. Ein ausgewallter Blätterteig in gleichmässige Streifen schneiden, mit Meersalz, Mohn, Käse oder wer mag mit Kümmel bestreuen, zwirbeln oder verdrehen und bei 220° kurz im Ofen backen bis die Stangen Farbe annehmen. Noch lauwarm auf den Tellerrand platzieren.

Dankbare Sache

Je nach Anzahl und Art der Zutaten, sind Suppen leichte Magenöffner bis hin zu langsättigenden Hauptmahlzeiten. Beim Streifzug durch den Kühlschrank entdeckt man oft ganz neue Kombinationen, denn Suppen sind äusserst dankbare Resten – Verwerter. Angeschlagenes Gemüse gut geputzt, ein Restchen Kartoffelstock, ein bisschen Sauce etc. ergeben oftmals herrliche Aromen – und so ganz nebenbei ist auch noch der Kühlschrank aufgeräumt.

Wir wünschen gutes Gelingen, herrliches Schwelgen und viele Komplimente!

> Download Rezept als PDF

3 Gedanken zu „Edles aus der Suppenküche – Champagnerschaumsuppe Rezept“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*