Flash Mob am SEEDAMM PLAZA Ball

SEEDAMM PLAZA Flash Mob

Eine Idee und was daraus geworden ist – ein Heidengaudi!

Kreativie Köpfe braucht das Land und davon haben wir einen ganzen Haufen. Die vielen Zeitungsstappel und der Kleister, der eimerweise herumstand, wurden zu Kulissen für die Mitarbeiter Party verarbeitet. The great Gatsby – the roaring twenties – war das Moto der ausgelassenen Nacht, aber das ist eine andere Geschichte. Jedoch beflügelt uns die kolletikve Kleberei dermassen, dass uns bereits eine Idee für den nächsten grösseren Anlass beschlich: für den SEEDAMM PLAZA Ball.

Idee

Die Idee eines Flash Mob war plötzlich da, geisterte durch unsere Köpfe, liess uns keine Ruhe mehr und die  Beine zuckten bereits rythmisch unter den Tischen. Wie von Geisterhand suchten Handys nach Beispielen und eine wahre Hitparaden-Kakofonie erfüllte den Raum. Ein passender Song musste her, eine Choreographie einstudiert werden, denn Gatsby’s Night war der perfekte Zeitpunkt, unseren Arbeitskollegen den Speck durch die Nase zu ziehen und sie dafür zu begeistern.

Echte Plazianer

Eine handvolle tanzwillige Plazianer studierten unter der fachkundigen Anleitung von Rea Meister, Sales Manager und Chantal Kälin, Leiter Etage, eine (für nicht ganz alle einfache) Abfolge von Tanzschritten ein. Nach zwei Mal üben musste die Sache sitzen, sie sollte der Höhepunkt der Mitarbeiterparty werden und ist es es dann auch geworden.

Virus

Der Flash Mob Virus hatte umgehend zahlreiche Kollegen infiziert. Köche, Restaurationsfachfrauen, Hotelfachmänner, Manager wie Praktikanten, Etagenmitarbeiter, Techniker, Lehrlinge und und und. Zwei mal pro Woche wurde fortan trainiert und querbeet durch das ganze Haus waren stets wieder neue Gesichter dabei. Ein Heidengaudi!

Gästeverblüffung

Ab und zu hopste ein Mitarbeiter durch die Halle und verblüffte Gäste mit Schrittkombinationen, die so nicht unbedingt zum alltäglichen Arbeiten gehörten. Mitwisser amüsierten sich natürlich, hopsten mit und so hatte sich das Flash Mob Fieber ausgebreitet. Weit entfernt von williger Perfektion  war die Sache schlussendlich doch ein wirklich spontaner Spass.

SEEDAMM PLAZA Ball – have a taste was daraus geworden ist….

Its anyway good to be at the Plaza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*