Knäckebrot Rezept – Bissig bis zum Letzten

Einfach, schnell und köstlich. Das knusprige Knäckebrot knackt bis zum letzten Bissen. Reich an Ballaststoffen und praktisch fettlos ist die Knabberei äusserst gesund und glänzt bei vielen Gelegenheiten.

Zutaten

  • 80gr  Vollkornmehl
  • 80gr  Haferflocken
  • 80gr  Sojaflocken
  • 100gr  Sonnenblumenkernen
  • 50gr  Leinsamen
  • 50gr  Sesam
  • 50gr  Kürbiskerne
  • ½ TL   Meersalz
  • 2-3EL  Olivenoel
  • 500ml Wasser

Knackebrot_Rezept

Zubereitung

ruehren

In einer grossen Schüssel alles gut vermischen. Olivenöl und Wasser dazugeben und zu einem Brei verrühren. Gut quellen lassen.

Auf zwei Backpapieren dünn ausstreichen und bei 170° während 10 min anbacken.

Mit dem Pizzaschneider in Portionen schneiden und weitere ca. 35 min backen.

Tipp

kochen

Oftmals mische ich frische Kräuter darunter, auch getrocknete Tomaten oder Feigen, Datteln und vieles mehr, eignet sich. Oder streue zusätzlich etwas grobkörniges Meersalz vor dem Backen über die Masse. Aus der Resten – Verwertung von scharf gewürzten Erdnüssen, die fein gehackt werden, hat sich die Lieblingsvariante meiner Nachbarin ergeben. Auch Überbleibsel von Körnern oder Frühstücksflocken sind perfekt, so entstehen immer wieder neuen Geschmacksrichtungen.

Nach dem Backen schalte ich den Ofen aus, das Knäckebrot bleibt aber in der Restwärme über Nacht stehen, so schliesse ich jegliche Restfeuchtigkeit aus.

Passt…

teller

Praktisch immer. Mit Frischkäse herrlich zum Frühstück, natur als Zwischenmahlzeit, mit Pesto zum Apéro und immer wieder als Mitbringsel.

En guetä!

Ein Gedanke zu „Knäckebrot Rezept – Bissig bis zum Letzten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*