Räbechilbi Richterswil – Eine Nacht voller Lichter

Ursula Keist

Kennen Sie die stimmungsvollste Nacht am Zürichsee? In der tausende von Kerzen durch schmucke Gassen getragen werden. Da ist keiner zu klein, ein Lichterträger zu sein und keiner zu alt um sich jung zu fühlen. Die einzigartige Atmosphäre ist einer der schönsten Auftakte der kalten Jahreszeit. Wir verraten gerne wo.

Ein Dorf so fleissig

In der vorausgehenden Woche ist das ganze Dorf auf den Beinen. Vereine, Schulen und  Bürger hantieren mit Gemüse um die Wette. Und so riecht es auch in den Schulzimmern, im Gemeindehaus, auf dem Polizeiposten, beim Beck und in allen Gassen. Selbst in den Kleidern sitzt der kohlige Geruch und verrät jeden, der aus dem lauschigen Örtchen am linken Zürichsee Ufer stammt.

Da wird zusammen gehämmert und gesägt. Handwagen, Anhänger, Leitern und vieles mehr wird umfunktioniert. Damit die zu oftmals fast haushohen Sujets arrangierten Lichter einigermassen sicher durch die Strassen bugsiert werden können. Denn der Räben-Umzug durch das enge Dorf ist schlussendlich das absolute Highlight und für die Beteiligten eine echte Herausforderung. Und eben dafür höhlt die ganze Bevölkerung gemeinsam ganze Wagonladungen von diesem Gemüse aus.

Luegä und stuunä

Bitte Petrus, lass es trocken sein, bitte keinen heftigen Wind, der dauernd die Kerzen ausbläst. Kalt genug soll es werden, aber nicht eisig. Und wenn es dann endlich soweit ist, strömen tausende Zuschauer in Extrazügen nach Richterswil. Ehrensache, dass alle Einwohner dabei sind, Besuch mitbringen und jedermann mit einem Räbenlicht ausgestattet ist. Und alle säumen sie die Strassen. Bestaunen brennende Kunstwerke, scheinende Bilder, freuen sich mit den Kleinsten die tapfer ihre geschmückten Leiterwägelchen ziehen, immer wieder darauf bedacht, dass kein Lichtlein ausgeht. Väter sind stolz, Mütter besorgt und manches Grosi wischt sich verstohlen eine Träne fort…

Am Samstag, 8. November 2014 um 18:30 Uhr geht’s los!

Blog_Banner_Hotel

Wir machen’s gemütlich

Das SEEDAMM PLAZA liegt nur 5.5 km vom Geschehen entfernt. Wer mag kann zum Teil am See entlang nach Richterswil spazieren. Respektive im 20 Minuten Takt die S2 oder S8 benutzen – oder ganz einfach wir organisieren Ihnen einen Taxi vor unserer Hoteltüre. Im grosszügigen Plaza Doppelzimmer findet sich auch Platz für ein zusätzliches (Kinder)Bett oder als ideale Ergänzung zur «Räbechilbi» bietet sich unser rundum sorglos Übernachtungspaket Alpamareplausch an. Über Action, Erholung und Spass freuen sich Gross und Klein… Nach dem Glühwein fallen Sie bequem in die Federn und geniessen am Sonntag ein ausgiebiges Frühstück. Erholen sich in unserer kleinen aber feinen Wellness Anlage oder testen mit Ihren Kindern alle Bahnen im benachbarten Alpamare. Jetzt buchen oder wir beraten Sie gerne persönlich: T +41 55 417 17 17.

Insidertipps

Wer schon nachmittags in Richterswil eintrifft, kann gleich beim Bahnhof den Aufbau des Umzuges miterleben. Eine eindrückliche Angelegenheit. Der Umzug beginnt um 18.30 Uhr, suchen Sie rechtzeitig einen Platz mit freier Sicht, es lohnt sich auf jeden Fall. Wenn es dunkel wird, löscht das Dorf sämtliche elektrischen Lichter. Vor dem Umzug durch die ausschliesslich mit Räben beleuchteten Gassen zu wandern und die reich geschmückten Häuser und Gärten bestaunen – ist bezaubernd märchenhaft.

Samstag, 8. November 2014, 18:30 Uhr in Richterswil

> mehr Infos zur «Räbechilbi»