Rezept: Mongolische Teigtaschen «Buuz»

Ein Lobgesang auf unseren tibetischen Koch «Lobsang»! Denn er hat drauf, was andere zum schwelgen bringt. Wie zum Beispiel die legendären «Buuz», das sind mongolische Teigtaschen – im Dampf gegart. Das und (SEHR VIEL) mehr gibt’s vom 1. – 25. November 2018 am Asian Food and Culture Festival.

Rezept für 4 Personen

Zutaten Nudelteig

  • 250g Mehl
  • 1dl Wasser

Füllung

  • 300g Hackfleisch (Rind oder Lamm)
  • 1 Stk. Zwiebel grob gehackt
  • 2 Stk. Knoblauchzehen gehackt
  • 3-5 EL Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel

Zubereitung

Füllung

Hackfleisch, gehackte Zwiebeln und Knoblauch mischen. Die Masse kräftig würzen, denn der Teig ist ungesalzen.

Teig

Mehl und Wasser zu einem festen Teig kneten und ca. 15 Minuten stehen lassen. Nach dem den Teig auswallen und in ca. 7cm Durchmesser grosse Plätzchen ausstechen. Die Fleischmasse darauflegen und runde, gefaltete oder halbkreisförmige Buuz herstellen. Im Dampf garen.

Infos & Tickets zum Asian Food and Culture Festival gibt‘s hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*