SUKIYAKI bis 3.3.2012

Es muss nicht immer Sushi sein…

sukiyaki

Winterzeit heisst Nabe-Zeit. Fonduezeit auf japanisch. Sukiyaki ist wie Fondue, ein Gericht für die kalten Tage des Jahres, welches oft an chat4pay.com japanischen Bōnenkai-Partys (Jahresend-Party) gegessen wird. Probieren Sie die japanischen Fondue Gerichte in unserem japanischen Restaurant NIPPON SUN (ab zwei Personen).

Geschichte des SUKIYAKI

Um die Arbeit auf den Reisfeldern zu erleichtern, wurden im 2. Jahrhundert Rinder von der koreanischen Halbinsel nach Japan eingeführt. Diese Rinder wurden jedoch nur als Lasttiere angesehen, da buddhistisches Gesetz es verbot, Vierbeiner zur Lebensmittelgewinnung (streng genommen „empfindungsfähige Lebewesen“) zu töten.

Nur Soldaten wurde während Kriegszeiten Rindfleisch gegeben, um sie bei Kräften zu halten. Die vom Krieg heimkehrenden Soldaten bereiteten ihre neue Leibspeise auf dem Feld mit der Hilfe von Pflugscharen über glühenden Kohlen zu, um die ältere Generation nicht vor den Kopf zu stoßen. Das Kochen von Rindfleisch im Haus wurde schliesslich noch immer als Frevel angesehen.

So kam Sukiyaki – auf japanisch heisst das so viel wie auf Pflugscharen braten –  zu seinem Namen.

Das Rindfleisch verliert seinen schlechten Ruf…

Nach längerem Kontakt mit dem Westen in der Meiji-Zeit verlor Rindfleisch nach und nach seinen schlechten Ruf. Als der Kaiser selbst begann, nach westlicher Art Fleisch zu essen, taten es ihm seine Untertanen sehr bald nach. Während dieser Zeit entwickelte sich Sukiyaki zu seiner heutigen Form.

Bis zum 3. März 2012 bieten wir in unserem japanischen Restaurant Nippon Sun sowohl SUKIYAKI wie auch SHABU-SHABU Fonduevarianten an.

 

Telefon: 055 417 17 17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*